Internetauftritt und Soziale Netzwerke für kleine und mittlere Unternehmen

Das Internet und die Sozialen Netzwerke sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Im Gegenteil, die Nutzerzahlen steigen stetig. Umso wichtiger wird es gerade für Unternehmen, im Netz ansprechend präsent zu sein, um auch von ihren jeweiligen Kunden gefunden und wahrgenommen zu werden - egal ob es sich dabei um Endkunden oder Geschäftspartner handelt.Ihr Webauftritt ist Ihre digitale Visitenkarte, anhand derer sich ein potenzieller Neukunde einen ersten Eindruck über Ihr Unternehmen verschaffen kann.

  • 14.03.2013, 18:00 Uhr
  • Konferenzraum in der Freiheitshalle Hof, Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

Die beiden Online-Marketing-Spezialisten Thomas Hörner und Andreas Kücker haben an Praxisbeispielen aufzeigt, wie Betriebe ihren Webauftritt und ihr Engagement in Sozialen Netzwerken für den Unternehmenserfolg nachhaltig nutzen können.

Thomas Hörner ist seit vielen Jahren bundesweit als Berater, Autor und Dozent im Bereich Onlinemarketing tätig. In vielfältigen Seminaren, Vorträgen und Beratungsgesprächen vermittelt er aktuelles Wissen und seine umfangreiche Erfahrung. Er ist in seinem Vortrag insbesondere darauf eingegangen, wodurch sich eine gelungene Website auszeichnet und wie sie von Kunden gefunden wird.

Im zweiten Vortrag hat Andreas Kücker, zertifizierter Social Media Manager (depak), konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, die Soziale Netzwerke für kleine und mittelständische Unternehmen bieten. Als Inhaber der Firma ‚klickfeuer‘ berät und betreut er mittelständische Kunden. Darüber hinaus leitet er aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich regelmäßig Workshops und Praxisseminare.

Über 70 Interessierte waren in der Freiheitshalle Hof bei der Informationsveranstaltung und konnten wertvolle Einblicke in die Möglichkeiten des Online-Marketings gewinnen. Auch konnten im Anschluss an die Vorträge noch Fragen zum Thema mit den beiden Experten geklärt werden.

 

Downloads
Flyer_Internetauftritt_und_Soziale_Netzwerke_Hof.pdf506 K