Der eBusiness-Lotse Oberfranken mit Mittelstand-Digital auf der CeBIT 2014 in Hannover

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem Förderschwerpunkt "Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft" Unternehmen beim effizienten Einsatz von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und stärkt damit ihre Wettbewerbsfähigkeit. Ziel des Förderschwerpunkts ist es, insbesondere mittelständischen Unternehmen deutschlandweit Hilfestellung beim Einsatz von IKT zu leisten, die Usability von Unternehmenssoftware zu verbessern und Standardisierungen voranzubringen.

  • 10.03.2014, 09:00 Uhr
  • Messe Hannover

Die Digitalisierung zentraler Geschäftsbereiche wie Personalmanagement und Kundenkommunikation ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen existenziell, um im Wettbewerb weiterhin bestehen zu können. Personal wird zunehmend über Online-Tools rekrutiert und verwaltet, Kunden werden via Social Media und Websites über Firmenneuheiten unterrichtet. Zu diesen Themen und zu den Möglichkeiten der elektronischen Vernetzung informieren Projekte und eBusiness-Lotsen des Förderschwerpunkts "Mittelstand-Digital" auf der CeBIT vom 10. bis 14. März 2014 am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (Halle 9, Stand E24).

Mittelstand-Digital präsentiert sich mit einem eigenen Terminal auf dem Stand des BMWi, auf dem Informationsmaterialien, Filme und Videos verfügbar sind. Weiterhin sind Ansprechpartner der Förderprojekte bzw. der Begleitforschung vor Ort. Mit Expertenforen und geführten Besucher-Rundgängen gibt das eKompetenz-Netzwerk Einblick in die Arbeit der 38 eBusiness-Lotsen. Zusätzlich präsentieren sich einzelne Förderprojekte auf weiteren Veranstaltungen und Messeständen.

Expertenforen, Vorträge und Diskussionen

  • Mittwoch, 12. März 10:45 - 12:15 Uhr: Expertenforum der eBusiness-Lotsen zum Thema eBusiness & Personal Management
  • Mittwoch, 12. März 12:15 - 12:30 Uhr: Vortrag des Projekts Gesine zum Thema Geschäftsprozess-Sicherheit zur Verstärkung des Einsatzes von eBusiness-Standards
  • Donnerstag, 13. März 13:15 - 13:45 Uhr: Vortrag des eBusiness-Lotsen Oberfranken zum Thema BigData Ressourceneffiziente Orgsanisation und Auswertung sehr großer Datenmengen
  • Freitag, 14. März 11:00 - 12:30 Uhr: Expertenforum der eBusiness-Lotsen zum Thema eBusiness & Kunden-Kommunikation

Geführte Rundgänge

Um Unternehmen für die Erkundung und Auswahl geeigneter IT-Lösungen eine erste Orientierung zu geben, bieten die eBusiness-Lotsen geführte Touren zu einer Reihe von Themenstellungen. Dabei werden ausgewählte IT-Dienstleister besucht, die speziell auf kleinere Unternehmen zugeschnittene Lösungen vorstellen. Die Führungen sind kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

  • "CRM für den Mittelstand", eBusiness-Lotse Metropolregion Nürnberg, Dorothea Riedel
    • Mittwoch, 12. März, 13:00 - 15:00 Uhr, Startort: Halle 6, Stand C 16
    • "Niedersächsische IKT-Netzwerke für den Mittelstand", eBusiness-Lotse Hannover, Dr. Marc Reeh
      • Mittwoch, 12. März, 13:00 - 15:00 Uhr, Startort: BMWi-Forum, Halle 9, Stand E 24 und
      • Freitag, 14. März, 13:00 - 15:00 Uhr, Startort: BMWi-Forum, Halle 9, Stand E 24
      • "ECM / Dokumenten-Management", eBusiness-Lotse Aachen, Astrid Walter
        • Donnerstag, 13. März, 10:30 - 13:00 Uhr, Startort: Halle 5, Stand G 16 und
        • Freitag, 14. März, 10:30 - 13:00 Uhr, Startort: Halle 5, Stand G 16
Downloads
Mittelstand-Digital_CeBIT_Flyer_2014.pdf475 K