22.10.13 Einführung Dokumentenmanagement – Was ist das eigentlich?

Da die Datenmengen aktuell rasant wachsen, sucht man Mittel und Wege diese „Datenwüsten“ zu strukturieren und nach bestimmten Kriterien zugänglich zu machen. Dies kann einerseits der unstrukturierte Datenbestand eines Unternehmens sein, anderseits jedoch Informationen aus dem Internet.

  • 22.10.2013, 18:00 Uhr
  • Hochschule Hof, iisys, Alfons-Goppel-Platz1, 95028 Hof

Da die Datenmengen aktuell rasant wachsen, sucht man Mittel und Wege diese „Datenwüsten“
zu strukturieren und nach bestimmten Kriterien zugänglich zu machen. Dies kann einerseits
der unstrukturierte Datenbestand eines Unternehmens sein, anderseits jedoch Informationen
aus dem Internet.

Die Vorträge beleuchten beispielhaft mögliche Einsatzfelder und geben praktische Tipps. Gerade
kleinen und mittelständischen Unternehmen, ohne eigene IT-Abteilung, fehlt häufig das
Know-How, neue Technologien bewerten und anwenden zu können.

Prof. Richard Göbel, Forschungsgruppenleiter Multimediale Informationssysteme, wird Sie in
das Thema einführen. Das Institut für Informationssysteme beschäftigt sich schwerpunktmäßig
mit der Auswertung von sog. „unstrukturierten Daten“.

Anschließend wird Stefan Hübner von IBIS Ihnen Tipps geben, wie Sie nicht „Jäger und Sammler“ bleiben, sondern Ihre täglichen Daten gut und übersichtlich strukturieren können. So behalten Sie die Übersicht in der täglichen Emailflut. Er erläutert auch, wie Sie Ihren werblichen Auftritt z.B. im Briefverkehr vereinheitlichen und wie Sie Ihre Adresserfassung teilautomatisieren können.

Bei einem kleinen Imbiss im Anschluss werden Ihnen die Referenten für Fragen und zur Diskussion
zur Verfügung stehen.

Downloads
Flyer_Dokumentenmanagement_131022.pdf672 K