19.11.2014 Produktivitätssteigerung im Handwerksbetrieb

Michael Heil vom Projekt eMasterCraft, das wie der eBusiness-Lotse Oberfranken, vom Ministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, informierte die mehr als 30 Handwerker am vergangenen Mittwoch rund um das Thema „Produktivitätssteigerung in Handwerksbetrieben“.

  • 19.11.2014, 18:00 Uhr
  • Sitzungssaal des Berufs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer (im Achteck-Gebäude), Äußere Bad-Straße 24, 95448 Bayreuth

In seinem Vortrag veranschaulichte er, wie man bereits mit geringem Aufwand effektiver, zeitsparender und ökonomischer arbeiten kann. Hierbei ging er nicht nur auf arbeitserleichternde Software ein, sondern auch auf die Abläufe in einem Betrieb. So stellte eine Studie heraus, dass die meisten Ressourcen durch eine unzureichende vorherige Planung und fehlende/falsche Kommunikation verloren gehen und nicht etwa durch nachlässige oder langsame Arbeitsweise der Mitarbeiter.

In seinem Vortrag stellte Michael Heil die These auf, dass durch die digitale Bereitstellung von den richtigen Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort, nicht nur die Produktivität und die Qualität gesteigert werden, sondern auch Arbeitssicherheit und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter. Dies bestätigten dann auch gleich einige Teilnehmer, die ihren Betrieb beispielsweise schon jetzt auf eine digitale Zeiterfassung umgestellt haben.

Downloads
141119_eMastercraft.pdf3.4 M
14.11.19.MH_eBL_Bayreuth_Praesentation.c.pdf4.8 M