09.09.2013 Workshop "Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud"

Das Thema sicheres Cloud Computing soll im Dialog mit ausgewählten Experten vertieft und weiterentwickelt werden.

  • 09.09.2013, 11:45 Uhr
  • Kloster Banz, Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Kloster-Banz-Straße, 96231 Bad Staffelstein

Vom 09.-11. September 2013 findet das Open Identity Summit 2013 (http://openidentity.eu) im oberfränkischen Kloster Banz statt, das von zahlreichen nationalen und internationalen Partnern unterstützt wird. Den Auftakt für diese Veranstaltung bildet der Workshop "Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud", der vom eBusiness-Lotsen Oberfranken und der Trusted Cloud-Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie dem IT-Cluster Oberfranken e.V. organisiert wird. Hierbei soll das Thema sicheres Cloud Computing im Dialog mit ausgewählten Experten vertieft und weiterentwickelt werden. Wie bei allen Veranstaltungen des eBusiness-Lotsen Oberfranken ist die Teilnahme an diesem Workshop kostenlos.

Agenda des Workshops "Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud?

Grundlagen und Sicherheitsaspekte des Cloud Computing

11:45-12:00 Patrick Lay: Vertrauenswürdiges Cloud Computing durch das "Trusted Cloud" Programm
12:00-12:15 Katharina Kroll, Anne Christine Habbel: Der eBusiness-Lotse - Ihr Begleiter auf dem Weg in die Cloud
12:15-12:45 Torsten Eymann: GESINE - Geschäftsprozess-Sicherheit für KMU in der Cloud
12:45-13:15 Detlef Hühnlein: Die SkIDentity-Referenzarchitektur für die starke Authentisierung in der Cloud

Grundlegende Anforderungen der Cloud-Applikationen

13:30-14:00 Stephan Sädtler: Identitätsmanagement im Cloud Computing aus rechtlicher Perspektive
14:00-14:30 Alexander Ditter: Anforderungen des Cloud4E-Projektes an das Identitätsmanagement
14:30-15:00 Oliver Dehning: Zukünftige Anforderungen bezüglich des Identity- und Access-Managements aus der Sicht eines Cloud-Providers

Anforderungen bezüglich Single Sign-On

15:15-15:45 Thomas von Bülow: Anforderungen bezüglich Single Sign-On in der Cloud am Beispiel des CLOUDwerker-Projektes
15:45-16:15 Bernd Becker, Andreas Weiss: Sicheres Identitätsmanagement als Voraussetzung für Single Sign-On in der Cloud

Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud

16:30-17:00 Florian Thiemer: Anforderungen und Lösungsansätze für das Identitätsmanagement in private Clouds am Beispiel des goBerlin-Projektes
17:00-17:30 Heiko Roßnagel: Vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud - Status und Ausblick
17:30-18:30 Abschließende Diskussion und weitere Schritte

 

Downloads
2013-08-09-PI_Workshop_Cloud.pdf273 K