02.03.15 Online Marketing mit modernen Mitteln: Geomarketing für kleine und mittelständische Unternehmen

Als Teil des Online-Marketings hat sich Geomarketing mittlerweile als fester Bestandteil des betrieblichen Marketings bei mittleren und größeren Unternehmen durchgesetzt.

  • 02.03.2015, 17:00 Uhr
  • Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof (iisys), Alfons-Goppel-Platz 1, 95028 Hof

Sehr heterogen zusammengesetzt war die Klientel der Veranstaltung. Unter den rund dreißig Teilnehmern befanden sich Software-Anbieter und –Entwickler, aber auch Besucher, die auf der Suche nach entsprechenden Produkten waren. Innerhalb der einzelnen Fachdisziplinen wurden die vielfältigen Informationen zu den unterschiedlichen Anwenderprogrammen vom Publikum gut aufgenommen. Es herrschte ein angenehmes und reges Diskussionsklima innerhalb verschiedener Interessengruppen.

Um das Thema Online-Marketing mit dem Schwerpunkt Geomarketing aus unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten zu können, hatte das Informationsbüro des eBusiness-Lotsen Oberfranken Referenten aus ganz Bayern an das Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof geladen.

Cornelius Roth vom eBusiness-Lotsen Südostbayern führte sachkundig in das Thema ein. Wie wichtig die flexible Routenplanung nicht nur für Logistik- oder Taxiunternehmen sondern z.B. auch für eine Verkehrssimulation bei der Städteplanung ist, beleuchtete Peter Karich von der Firma Graphhopper.

Tobias Neuberger von der Nexiga GmbH in München zeigte den Teilnehmern auf, wie man einfach, schnell und effizient mit Hilfe von Geomarketing Kundenpotenziale analysieren kann. Unter den Teilnehmern war man positiv überrascht, wie man auf einfache Art und Weise feststellen kann, welche Kunden wo und wann aktiv sind, denn nicht jedes Unternehmen führt diese Statistik.

Als vierter Referent erläuterte der Geschäftsführer der Lutum & Tappert DV-Beratung Werner Tappert wie man die im Betrieb vorhandenen Kundendaten auf eine Karte bekommt und welche wichtigen Schlüsse ein Unternehmen hieraus ziehen kann.

„Gerade in Oberfranken ist der Logistik-Bereich ein zentraler Wirtschaftsfaktor und wir sind froh, dass wir als Forschungsinstitut iisys die Mittel vom Bundeswirtschaftsministerium bekommen haben, um schon die zweite Veranstaltung binnen eines Jahres zu diesem Thema anbieten zu können,“ freute sich Projektmitarbeiter Thomas Petzet vom eBusiness-Lotsen Oberfranken, der durch die Veranstaltung führte.

 

 

Downloads
150302_Programm_Geomarketing.compressed.pdf351 K
2015-03-02_KARICH_GraphHopper_eBussiness-Lotse_2015.pdf3.4 M
2015-03-02_Lutum_Tappert_Wie_kommen_meine_Kunden_auf_die_Karte__Kurzfassung_.pdf1.7 M
2015-03-02_NEUBERGER_eBusinessLotse_Praesentation.pdf5.9 M
2015-03-02_ROTH_Online-Marketing_mit_modernen_Mitteln-Geomarketing_CR_v03_email.pdf4.5 M