IT-Unterstützung für Mittelstand und Handwerk

Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) spielt in Unternehmen eine wichtige Rolle. Richtig eingesetzt bietet sie enormes Potential, Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

IKT-Kompetenz regionaler Unternehmen stärken

Ziel des Projekts eBusiness-Lotse Oberfranken ist es, die Kompetenz regionaler Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie zu stärken und den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern. Hierzu bietet das Projekt Infoveranstaltungen, Workshops, Infotage und Kongresse, die Unternehmen über aktuelle Entwicklungen informieren und Kenntnisse vermitteln.

Online-Marketing, Cloud Computing und Informationssysteme

Die Mitarbeiter des Projekts eBusiness-Lotse Oberfranken sind neutrale Ansprechpartner für alle Fragen rund um Informations- und Kommunikationstechnologie. Sie bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Anwendern und IT-Anbietern. Themenschwerpunkte liegen auf Online-Marketing, Cloud Computing und Informationssystemen für ressourceneffiziente Prozesse.

Das Projekt eBusiness-Lotse Oberfranken wurde vom 01. Oktober 2012 bis zum 30. September 2015 vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert und war Teil der Initiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“.

Im Wissenspool finden Sie Publikationen über den effizienten Einsatz von IKT, die im Rahmen von Mittelstand-Digital bzw. weiterer BMWi-Initiativen erstellt wurden sowie weitere Links und Hinweise auf externe Informationsquellen.

Konsortialpartner des Projekts waren die Hochschule Hof mit dem Institut für Informationssysteme (iisys) und das IGZ Bamberg mit dem IT-Cluster Oberfranken