Cloud Computing

Der Begriff Cloud oder Cloud Computing fasst über das Internet verfügbare, skalierbare und verbrauchsabhängig abrechenbare Dienste zusammen. Aus der Cloud beziehen Unternehmen zum Beispiel virtuelle Server, Rechenleistung und Speicher (Infrastructure as a Service, IaaS). Hinzu kommen Programmierplattformen für die Entwicklung eigener Webanwendungen (Platform as a Service, PaaS) und Anwendungen wie Salesforce, Office 365 oder IP-Centrex (Software as a Service, SaaS).

Optimale Nutzung der IT-Ressourcen

Senken Sie durch Cloud-Lösungen Ihre Kosten für Hard- und Software sowie ungenutzte IT-Kapazitäten. Darüber hinaus bieten Ihnen Cloud-Betreiber optimale Wartung und Pflege der angebotenen Lösungen.

Datensicherheit und Rechtslage

Die Diskussion um Datensicherheit und Rechtslage kann bei Cloud Angeboten für Unsicherheit sorgen. Was passiert, wenn Ihnen durch Nichtverfügbarkeit der Systeme finanzielle Schäden entstehen? Wer hat Zugriff auf Ihre Daten? Wer haftet bei Datenmissbrauch? Welches Recht gilt im Konfliktfall? Hier besteht bei vielen Unternehmen Informationsbedarf.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Cloud Computing sowie einen kostenfreien Leitfaden zum Download.

Interview im Videoformat: Best-Practice: Cloud-Dienste bei einem Landschaftsgärtner